top of page

Verdener LandFrauen wieder aktiv unterwegs - Radeln in der Grafschaft Hoya

Da die Fahrradtouren der Landfrauen immer sehr beliebt sind, werden immer zwei Termine angeboten. So hatten sich auch zu dieser schönen Tour in den Nachbar Landkreis jeweils 24 Radlerinnen angemeldet. Am 14. Juli war das Wetter ideal zum Radeln , aber eine Woche später waren Temperaturen bis 38 Grad angesagt ,es war wohl der heißeste Tag des Sommers. Es war eine „Grill- Tour“. Kurzfristig haben sich dann noch ein paar Damen abgemeldet oder sind mit dem Auto zu den Stationen gefahren. Von Treffpunkt Oiste ging es zunächst , entlang der Weser, nach Magelsen , erstes Ziel war „De Ole Schüün“. Dort wartete Hartmut Westermann mit drei weiteren Freunden an der historischen Scheune. Mit viel Freude und Sympathie wurde das Gebäude mit den alten Landmaschinen und Geräten erklärt und gezeigt. Immer wieder sagten einige Landfrauen:“ Das kenne ich auch noch“ oder „so etwas hatten wir früher auch.“ Nach einer guten Stunde ging es auf ruhigen Wegen, über Wienbergen , nach Hoya. Dort hatten sich alle eine Mittagspause verdient, bevor es über Bücken, mit Stopp an der Stiftskirche, nach Hoyerhagen ging. Im „Bauernkaffee“ wartete schon Kaffee und Kuchen. Am Mittelpunkt Niedersachsens wurde nochmal Halt gemacht und der Weg über Wechold und Eitzendorf zurück nach Oiste war dann nicht mehr soweit.


Am Ziel angelangt hatten alle Radlerinnen etwa 50 km mehr auf dem Tacho und bedankten sich bei Inge Wieters, die zusammen mit Karin Pastoor, die Tour organisiert hat.


Es war sehr schön.


Bericht und Fotos: Helga Hustedt / LF Verden

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page