top of page
Biene mit flugbahn grün lila.png

Neujahrsversammlung Verden

„Bin grad glücklich- und du so?“

Die Verdener Landfrauen starteten glücklich ins Neue Jahr. Die Glückslehrerin Martina Belling hat sich aus Edewecht auf den Weg nach Verden gemacht und versprach gleich zu Beginn ihres Vortrages „Bin gerade glücklich –und du so?“, das alle Landfrauen glücklich nach Hause gehen. Die Referentin war Berufsschullehrerin und hat das Schulfach“ Glück“ an Schulen gebracht. Sie arbeitet zudem auch als Trauerrednerin und Sterbebegleiterin und ist die Erfinderin des Brettspieles „Spiel dich glücklich“.- „Glück beginnt im Kopf- Angst aber auch“ ,so Martina Belling. Wir werden von außen, z. B. durch Medien , negativ beeinflusst, aber noch ist es so, dass jeder für sich selbst entscheidet, was er denkt und was er aus seinen Kopf verbannt. Das geht nicht sofort, lässt sich aber trainieren. Forscher haben heraus gefunden, dass täglich

60 000 bis 80 000 Gedanken im Kopf umher gehen. 80 Prozent davon sind immer die Gleichen. Zum glücklich sein braucht man kein tolles Auto oder ein dickes Bankkonto. Es gibt nur einen Menschen, der uns wirklich glücklich machen kann ….-Das sind wir selbst. Selbstliebe zu verstehen und umzusetzen ist sehr wichtig. Es geht dabei nicht um Egoismus oder Ähnliches. In unseren Gedanken ist es so verankert, dass man sich selbst nicht in den Vordergrund stellt. Die Beziehung zum Glück braucht aber auch eine gewisse Gelassenheit. Dinge hinzunehmen, die man nicht ändern kann. Die Referentin verriet den Geheimcode für Gelassenheit: ….iss so! Gerade Frauen neigen dazu sich Sorgen zu machen und alles in Frage zu stellen, anstatt sich zu freuen. Mark Twain sagte einmal: „Ich habe viele schlimme Sachen erlebt, aber die meisten sind nicht eingetroffen.“ Zum Schluss stellte Martina Belling noch ihr Glücksglas vor, in dem sie Zettel sammelt, wo drauf sie schöne Begebenheiten aufgeschrieben hat. Sylvester schüttet sie dann ihre Glücksmomente aus und liest sich die Zettel durch. Der Vortrag war wie erwartet unterhaltsam und lebensnah, es gab viel zu lachen. Die erste Vorsitzende Mechthild Lüdemann und der Vorstand freuten sich über die 100 Landfrauen, die im Gasthaus „ Borsteler Hof“  in Verden anwesend waren.




Text und Fotos: Helga Hustedt

83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page