top of page
Biene mit flugbahn grün lila.png

Jahreshauptversammlung der Verdener Landfrauen

Die Verdener Landfrauen trafen sich kürzlich im Hotel „Zur Linde“ in Hutbergen zu der Jahreshauptversammlung.

Die Vorsitzende Mechthild Lüdemann konnte 72 Landfrauen begrüßen. Das vergangene Jahr wurde wieder durch zahlreiche Aktivitäten geprägt. Daran wurde beim Verlesen des Jahresberichtes erinnert. Kassenführerin Martina Meyer konnte einen soliden Kassenbericht vortragen. Kassenprüferin Karin Gätje bestätigte eine korrekte Kassenführung und der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Laut Satzung stand die Wahl der ersten Vorsitzenden an. Zur Freude aller Anwesenden stellte sich Mechthild Lüdemann erneut zur Wahl und wurde einstimmig für weitere vier Jahre wieder gewählt. Die Wahl wurde von Christine Tewes geleitet.

Ein besonderer Augenblick war dann die Verabschiedung von Inge Wieters. Seit 2018 gehörte Inge Wieters dem Fahrtenausschuss an und hat mit ihren Ideen und Organisation für viele schöne Fahrten, Wanderungen und Radtouren  bei getragen. Dem aktuellen Fahrtenausschuss gehören jetzt Karin Pastoor, Marion Reinhold, Elisabeth Poetuat, Karin Eitzmann und Dörte Precht- Smora an. Nach den Regularien begrüßte Mechthild Lüdemann die Referentin des Nachmittages. Helena Keul war aus Breitlingen angereist mit dem Vortrag : „Unser Geburtsdatum- mehr als nur ein paar Zahlen.“ In Ostfriesland geboren lebt sie mit der Familie in der Nähe von Lüneburg und arbeitet als Heilpraktikerin für Psychotherapie. Die Referentin lebt ihre Berufung und hatte schon als Kind eine besondere Energie in sich gespürt, um sich mit Menschen und Tieren zu beschäftigen. In ihren Vortrag ging sie besonders auf das „Tiroler Zahlenrad“ ein. Es ist ein altes Wissen und besagt, dass alle Zahlen im Geburtsdatum Auskunft über besondere Anlagen und Talente geben. Jede Kombinationen ergibt ein spezielles Bild vom ganzen Menschen. Mit diesem einfach verständlichen Wissen ist man in der Lage, seine Mitmenschen, Kinder und Enkelkinder zu verstehen. Helena Keul hatte auch in ihrem Vortrag viele Beispiele aus ihrer Familie oder privaten Umfeld parat. Am Ende des Vortrages konnten einige Landfrauen ihr Geburtsdatum verraten und wurden von der Referentin analysiert. Es war ein spritziger und temperamentvoller Vortrag.





Text und Fotos: Helga Hustedt




125 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page