Presseartikel und Berichte

Singkreis

Regelmäßig trifft sich der Singkreis unseres Vereins, der bei den Versammlungen im Oktober, Dezember und März auftritt. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Leiterin Käthe Göbel unter Tel. 04231 61093.

Neue Teilnehmerinnen sind - auch nur zum "Schnuppern" - herzlich willkommen.

Termine und Veranstaltungen

Alle hier aufgeführten Veranstaltungen finden unter Vorbehalt statt - bitte in der örtlichen Presse eventuelle Absagen beachten.

Auf Veranstaltungen des LandFrauenvereins werden Fotos für Veröffentlichungen in den Medien erstellt. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden.

Kreatives im Drahtkurs erlernen

Carina Vajen zeigt uns, wie man aus Draht und Metall tolle Gartenstecker für unsere Blumenbeete zaubert.

Anmeldung: bei Silke Drewes-Blanke vom 08.-13.06.2022, Tel. 0173 444 1179

Kosten: 35 € pro Person, direkt nach der Anmeldung auf das Konto der KSK, IBAN: DE19 2915 2670 0010 0009 58

Im Preis sind alle Materialien, Getränke und ein kleiner Mittagssnack enthalten.

 

Kultur und Gartenträume – Tagesfahrt

Die Tagesfahrt führt in den Landkreis Diepholz, in die schöne Stadt Bassum. Hier treffen wir die Gästeführerin. Sie zeigt uns die Stiftskirche sowie die Freudenburg aus dem 13. Jahrhundert. Nach dem Mittagessen geht es nach Twistringen, in den 5000 m² großen Garten der Familie Bellersen. Ein Traum, den frau gesehen haben muss. Die Bassumer LandFrauen verwöhnen uns mit leckeren Torten. Nachdem wir viele Anregungen für den eigenen Garten geholt haben, treten wir die Rückfahrt an.

Anmeldung: bei Susanne Hogrefe, 12.05.2022, 9-12 Uhr, Tel. 04238 94144
Abmeldung: bei Karin Pastoor, Tel. 04232 1465

Mehrtagestour mit dem Fahrrad – Sternfahrt an der Ostseeküste

Nach einem Zwischenstopp in Lübeck (zur individuellen Mittagspause) geht es in die Vineta-Stadt Barth am Barther Bodden, unserem Ausgangspunkt. Das „Pommernhotel Barth“, ein familiengeführter Betrieb, liegt 2,5 km vom Centrum entfernt in ruhiger Lage am Waldrand. Von hier starten wir unsere Touren mit dem Fahrrad. Die Tagestouren betragen ca. 50 km. Es geht zum Beispiel zu den Ostseebädern Zingst und Prerow mit den Nationalparks. Wir sehen Stralsund, Ribnitz-Damgarten und vieles mehr. Auf der Rückfahrt ist eine Stadtführung der besonderen Art in Wismar geplant. Danach ist genug Zeit zur freien Verfügung. Lasst euch überraschen!

Leistungen: Übernachtung mit 3 x Halbpension, Hin- und Rückreise mit dem Fahrradbus inkl Beförderung der eigenen Räder, Transfer vor Ort, Führung und Fährkosten und Trinkgelder.

Anmeldung: bei Karin Pastoor, 07.04.2022, 14-17 Uhr, Tel. 04232 1465
Abmeldung: bei Karin Pastoor.

 

Radeln in der Grafschaft Hoya (ca. 45 km) (Tour 1)

In Oiste starten wir unsere Fahrradtour (ca. 45 km) in Richtung Hoya. Erstes Ziel ist „De Ole Schüün“ in Magelsen. Danach führt der Weg am Deich entlang über Hoya nach Bücken. Hier ist die Besichtigung der Stiftskirche „St. Materniani et. St. Nicolai“ möglich. Weiter geht es bis zum „Mittelpunkt Niedersachsens“, danach über Eitzendorf zurück zum Ausgangspunkt in Oiste. Für das leibliche Wohl ist gesorgt – Mittagessen und Kaffeepause sind eingeplant.

Anmeldung: bei Christine Tewes, 07.06.2022, 9-12 Uhr, Tel. 04237-899
Abmeldung: bei Inge Wieters, Tel. 04232 1498

 

Radeln in der Grafschaft Hoya (ca. 45 km) (Tour 2)

In Oiste starten wir unsere Fahrradtour (ca. 45 km) in Richtung Hoya. Erstes Ziel ist „De Ole Schüün“ in Magelsen. Danach führt der Weg am Deich entlang über Hoya nach Bücken. Hier ist die Besichtigung der Stiftskirche „St. Materniani et. St. Nicolai“ möglich. Weiter geht es bis zum „Mittelpunkt Niedersachsens“, danach über Eitzendorf zurück zum Ausgangspunkt in Oiste. Für das leibliche Wohl ist gesorgt – Mittagessen und Kaffeepause sind eingeplant.

Anmeldung: bei Christine Tewes, 07.06.2022, 9-12 Uhr, Tel. 04237-899
Abmeldung: bei Inge Wieters, Tel. 04232 1498

Radeln für Geübte

Wegen der positiven Resonanz aus dem letzten Jahr gibt es eine Wiederholung der großen Fahrradtour. Die Tagessrecke beträgt etwa 70 km – plus kleiner Wanderung (3 km). Für unterwegs bitte ein Lunchpaket mitbringen. Das Mittagessen oder ein Abendessen sowie die Kaffeepause sind eingeplant.

Alle Kosten werden vor Ort selbst gezahlt.
Die Anzahl der Teilnehmerinnen ist begrenzt!

Anmeldung: bei Karin Pastoor, 12.07.2022, 14-17 Uhr, Tel. 04232 1465
Abmeldung: bei Karin Pastoor

 

Herbsttour an den Rhein – 4 Tage in Mainz und Wiesbaden

1.Tag: Anreise - nachmittags mit individueller Pause in Rüdesheim.
2. Tag: vormittags steht die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden auf dem Programm (Rundfahrt) – mit individueller Freizeit. Nachmittags unternehmen wir einen Ausflug in das Rheingau, nach Eltville - mit Führung durch das Kloster Eberbach, Deutschlands größtem Weingut.
3. Tag: Wir lernen unseren Standort, die rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz kennen. Danach starten wir von Gau-Bickelheim aus zur Planwagenfahrt durch die Weinberge in Rheinhessen.
4. Tag: Nach einem Besuch des romantische Städtchens Idstein /Taunus mit seinen vielen bunten Fachwerkhäusern beginnt die Rückfahrt.

Unser Hotel Mercure City-Center Mainz liegt nur wenige Minuten Fußweg von der Altstadt entfernt.

Anmeldung: bei Marion Reinhold, 04.04.2022, 11-14 Uhr, Tel. 04232 638
Abmeldung: bei Marion Reinhold.

Leistungen: 3 x Übernachtung mit Frühstücksbüfett, 2 x Abendessen im Hotel, 1 x 3-Gang-Winzermenü in der Gutsschänke, Stadtführungen, Planwagenfahrt mit Weinprobe, Fahrtkosten, Trinkgelder.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen.

Erntedankversammlung

„Ist Gemüse das neue Fleisch? Vegetarische und vegane Ernährung unter der Lupe“- Referentin Karin Reinking

Immer mehr Menschen verzichten auf Fleisch und Wurst. Stattdessen kommt Tofu und Co. auf den Tisch. Warum ist das so und was essen Ovo-Lacto-Vegetarier, Pescetarier, Flexitarier, Veganer und Freeganer? Wie sind die Ernährungsformen aus gesundheitlicher Sicht zu bewerten?

Anlässlich unseres 75jährigen Bestehen unseres Vereins wollen wir mit einem Glas Sekt auf diesen Geburtstag anstoßen.

 

…und abends zu den „Kalendergirls“ ins Theater

Wir besuchen eine Aufführung des UnionTheaters von 1892 e.V. in Bremen-Walle. Die Komödie erzählt umwerfend komisch, aber zugleich auch sehr berührend die Geschichte einer Gruppe von Frauen um die 50. Freuen wir uns auf den Abend.

Anmeldung: bei Imke Willenbrock, 31.08.2022, 14-17 Uhr, Tel. 04230 265
Abmeldung: bei Marion Reinhold, Tel. 04232 638

 

Erste Hilfe am Kind

Erste Hilfe am Kind ist ein spezielles Angebot für Eltern, Großeltern, Babysitter und Erzieher. In 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten wird der richtige Umgang mit lebensbedrohlichen Notfällen wie Bewusstseins-, Atem- oder Kreislaufstörungen dargestellt. Auch die Maßnahmen bei den kleineren Unfällen des täglichen Lebens werden erläutert.

Anmeldung: bei Silke Drewes-Blanke bis 03.-10.10.2022, Tel. 0173 444 1179

Kosten: 45€, direkt nach der Anmeldung aufs Konto der KSK, IBAN: DE19 2915 2670 0010 0009 58

Vom Tabu zur Normalität – Gedanken zur Grab- und Friedhofsgestaltung

Die Pflege einer letzten Ruhestätte von Angehörigen ist keine Selbstverständlichkeit mehr. Auch die Bestattungspraxis verändert sich mehr und mehr. Die Entwicklung geht hin zum pflegeleichten Grab. Weitere neue Bestattungsformen finden immer mehr Zuspruch. Unsere Referentin Frau Sabine Dralle von der Landwirtschaftskammer Hannover gibt uns Anregungen, wie ein Friedhofsplatz pflegeleicht gestaltet werden kann, und ein Ort der Erinnerung bleibt.

 

Familienbetrieb: Zwischen Rückhalt und Verdruss

Gemeinsam ein Unternehmen als Familienbetrieb zu führen hat viele Vorteile: Viele Hände die zupacken können, geballte Erfahrung, gegenseitige Unterstützung, Babysitter im Haus. Klingt optimal, wenn es nicht oft im Alltag anders wäre…

Streit zwischen Schwiegermutter und Schwiegertochter, zynisches Schweigen zwischen Vater und Sohn, der Betriebsübernehmer verloren zwischen der Rolle als Sohn und als Ehemann.
Was kann man tun, um die Stärken, die ein Familienbetrieb zweifelsfrei hat, zu fördern und die Herausforderungen gut zu meistern?
Ein Ausflug in Rollenklarheit, guter Kommunikation und Streitkultur, sowie Respekt und Wertschätzung.

Vortrag von Peter Jantsch, Agraringenieur, systemischer Coach und Konfliktmediator, mit Beispielen und Diskussion

Interessierte Partner dürfen heute gerne mitgebracht und angemeldet werden.

Es wird eine Suppe gereicht.

Zum „Lamberti-Markt“ in Oldenburg - Tagestour

Der traditionelle Oldenburger Weihnachtsmarkt öffnet vor dem Alten Rathaus, der St. Lamberti-Kirche und dem Schloss seine Türen. Gemeinsam unternehmen wir vor dem Marktbesuch einen geführten Spaziergang durch das weihnachtliche Oldenburg. Danach bleibt genügend Zeit zum Bummeln, Kaffeetrinken und vieles mehr in der stimmungsvoll geschmückten Innenstadt mit etlichen interessanten Läden.

Anmeldung: bei Martina Meyer, 24.08.2022, 10-12 Uhr, Tel. 04232 945490
Abmeldung: bei Marion Reinhold, Tel. 04232 638

 

Adventsversammlung „Die Feuerzangenbowle“

Der professionelle Schauspieler Benedikt Vermeer, der den Literaturkeller in Bremen betreibt, schlüpft in seiner Aufführung in unterschiedliche Rollen des Buches „Die Feuerzangenbowle“ und stellt anhand unterschiedlicher Mimik und vortrefflich getroffener Dialekte sowie Sprachtypen wunderbar die einzelnen Charaktere dar, die wir vom Film mit Heinz Rühmann kennen.

„Champagnerträume“ – Neujahrskonzert mit dem Bremer Kaffeehausorchester im Kulturhaus Alter Schützenhof Achim (KASCH)

Das Konzert des beliebten Bremer Kaffeehaus-Orchesters stimmt uns auf das neue Jahr ein. Fünf Herren im eleganten Frack stehen auf der Bühne und versprechen ein spritziges und buntes Programm mit charmanter Moderation!

Anmeldung: bei Mechthild Lüdemann, 30.09.2022, 17-19 Uhr, Tel. 04232 1881
Abmeldung: bei Marion Reinhold, Tel. 04232 638

 

Neujahrsversammlung "Schluss mit dem Gehetze"

Die Unternehmensberaterin Anke Tielker aus Sieverdingen bei Walsrode beschreibt ihren Vortrag selbst wie folgt:
Sie wissen, was wichtig ist, aber trotzdem klappt die Umsetzung nicht so richtig? Am Ende des Tages haben Sie zwar viel getan, aber es bleibt das Gefühl, nicht voran zu kommen? Daraus folgt ein schlechtes Gewissen und um es zu bekämpfen, bürden Sie sich noch mehr Aufgaben auf. Aus diesem Teufelskreis führt nur ein Weg heraus: Ein professionelles Zeitmanagement. Gestalten Sie Ihren Tag so, dass er optimal zu Ihnen passt und setzen Sie Ihre Struktur durch. Dadurch schaffen Sie mehr, sind entspannt und haben kein schlechtes Gewissen.

Während des Vortrages erfahren Sie Entscheidendes über die Vorteile, aber auch über die Tücken des Zeitmanagements. Und mit dem neuen Wissen gehen Sie motiviert in den nächsten Tag!

Kosten: 19 € (für Fingerfood und Wasser)

Anmeldung: erfolgt durch die Überweisung des Geldes auf das Konto der KSK, IBAN: DE 19 2915 2670 0010 0009 58

Anmeldung und Überweisung vom 05-11.01.2023 (spätere Überweisungen können nicht mehr berücksichtigt werden)

unbedingt Teilnehmername im Verwendungszweck angeben

Wellnesstage im „Castanea Resort Hotel“ in Adendorf (bei Lüneburg)

In unserem „Verwöhn-Paket“ sind folgende Leistungen enthalten: 2 Übernachtungen mit Frühstücksbüfett, 2 Abendessen (Heidespezialitäten), eine Gesichtsbehandlung und eine Ganzkörpermassage, Nutzung des Wellnessbereichs, Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer, Fahrtkosten für den Bus.

Anmeldung: bei Marion Reinhold, 24.03.2022, 10 – 12 Uhr, Tel. 04232 638
(bitte nicht auf den Anrufbeantworter sprechen)

 

Jahreshauptversammlung „Anita Augspurg - Spuren in Verden“

Tagesordnung

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der satzungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Tätigkeitsbericht 2022
5. Kassenbericht 2022
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Vorstandes
8. Wahl einer neuen Kassenprüferin
9. Verschiedenes

Nach den Regularien folgt die Kaffeepause.

Anschließend hören wir von der Kunsthistorikerin Petra Dzudzek- Edler den Vortrag über „Anita Augspurg-Spuren in Verden“: Unkonventionell, eigenwillig und im Denken ihrer Zeit weit voraus verließ 21-jährig Anita Augspurg die Reiterstadt Verden, wurde Lehrerin, Schauspielerin, Fotografin und die erste promovierte Juristin Deutschlands. Sie stritt für die Einführung des Frauenwahlrechts und engagierte sich in der internationalen Frauenfriedensbewegung gegen den Krieg. Frühzeitig warnte sie auch vor den Gefahren des Nationalsozialismus.

Frühlingsversammlung "Wildkräuter im Frühling"

Dieser Vortrag von der Referentin Susanne Zweibrück ist eine visuelle Kräuterwanderung, auf der die Wildkräuter vorgestellt werden, die man im Frühling (März, April) findet. Wie können wir sie erkennen, was ist zu beachten? Uns wird altes, vielleicht schon vergessenes Wissen und die Verwendung der Kräuter in der Küche und für die Hausapotheke näher gebracht.

Es wird eine Suppe gereicht.

Kräuter-Wanderung

Auf der Wildkräuterwanderung mit Susanne Zweibrück wollen wir die Wildkräuter, die am Wegesrand zu finden sind und die wir bereits im Vortrag kennen gelernt haben, suchen und bestimmen und Neues entdecken.

Im Anschluss findet eine kleine Verköstigung von Wildkräuterleckerein statt.

Anmeldung: Wiebke Stoltenberg am 13.04.2023 von 15-18 Uhr. Tel. 04231 63990

Kosten: 10 €, direkt vor Ort zu zahlen

Zur Kenntnisnahme:

Bitte melden sie sich bis spätestens 3 Tage vor der Versammlung bei der jeweiligen Ortsvertrauensfrau an.

Der Vorstand

1. Vorsitzende

Mechthild Lüdemann
E-Mail: mechthildluedemann@gmx.de
Telefon: 04232 1822

2. Vorsitzende

Wiebke Stoltenberg
04231 63990

Kassenwartin

Martina Meyer, Völkersen

Stellvertreterin

Susanne Hogrefe, Neddenaverbergen

Schriftführerin

Helga Hustedt, Blender

Stellvertreterin

Christine Tewes, Kl.-Sehlingen

Beisitzerin

Silke Drewes-Blanken, Klein Sehlingen
Liane Suptuth, Barnstedt
Imke Willenbrock, Holtum-Geest
Inge Zeyn, Dörverden

Fahrtenausschuss

Karin Pastoor, Daverden
Marion Reinhold, Daverden
Inge Wieters, Langwedel

Vorstand Verden

Foto von links nach rechts:

Helga Hustedt, Silke Drewes Blanke, Inge Zeyn, Wiebke Stoltenberg, Christine Tewes, Mechthild Lüdemann, Liane Supthut, Susanne Hogrefe, Martina Meyer, 1. Kreisvorsitzende Anne Troue-Hoops