top of page
Biene mit flugbahn grün lila.png

Schwung für die eigene Gründungsidee, Kreiszeitung 09.11.2020


Sonja Otten ist Unternehmensberaterin und systemischer Coach. Bei den Landfrauen Posthausen unterstützt sie Frauen bei der Unternehmensgründung. ©


Posthausen – „Gründerinnen auf dem Land brauchen Verbündete“, findet Sonja Otten von den Landfrauen Posthausen. Der Deutsche Landfrauenverband (DLV) unterstützt mit seinem Projekt „Selbst ist die Frau“ Frauen, die sich im ländlichen Raum eine Existenz aufbauen möchten. Auch im Teil-Lockdown will der Landfrauenverein gründungsinteressierten Frauen eine Weiterbildung anbieten. Das soll nun erstmals komplett per Online-Workshops erfolgen. Eine Anmeldung für die kostenfreien Webinare, die vom 10. bis 21. November laufen, ist laut Otten auch kurzfristig noch möglich.

Das Projekt „Selbst ist die Frau“ soll dazu beitragen, Frauen als innovative Kräfte in den ländlichen Regionen zu halten. „Ein Projekt, das gerade in diesen Tagen umso wertvoller ist, um Geschäftsmodelle so zu festigen, dass sie auch in Krisenzeiten gut funktionieren“, betont Sonja Otten. Mit „Weil ich es mir Wert bin!“ führt Sonja Otten, Landfrau und Unternehmensberaterin aus Langwedel, gründungsinteressierte Frauen ins Thema ein.


Sonja Otten ist eine von acht Gründungslotsinnen des DLV. Im Rahmen des Projekts „Selbst ist die Frau“ organisiert sie eine viertägige Online-Workshopreihe. Als selbstständige Unternehmensberaterin und als systemischer Coach kennt sie die Chancen und Herausforderungen beruflicher Selbstständigkeit gut: „Ich möchte Frauen dabei unterstützen, ihren Traum ‘Selbstständigkeit’ zu verwirklichen und lotse sie um oder über die Stolpersteine, die sich auf den Weg legen können“, so Otten. „Außerdem profitieren sie von meinem Netzwerk und ich kann sie gegebenenfalls an Beratungsstellen weiterleiten“, fügt sie hinzu. Die Workshops richten sich an Frauen aus dem ländlichen Raum, die eine Gründung anvisieren. Dass das nun online erfolgt, sei „in dieser Form komplett neu“. Eine Mitgliedschaft im Landfrauenverein ist nicht erforderlich. Es sind auch einzelne Themenblöcke buchbar.

Themen und Inhalte, die Sonja Otten in ihren kostenfreien Workshops bearbeitet, sind die Eigenschaften, die eine Gründerinnenpersönlichkeit auszeichnen, die Vereinbarkeit von Familie und Selbstständigkeit, finanzielle Unabhängigkeit sowie das Thema „Krisen als Chancen nutzen“ und vor allem Mut zur Selbstständigkeit.


Neben der Unternehmensberaterin Otten geben noch weitere Unternehmerinnen ihren Erfahrungsschatz an die Workshopteilnehmerinnen weiter: Anke Tielker von Anke Tielker Unternehmensberatung, Imke Leith von KELE-Coaching, Mareike Stadtlander vom Kestadt Atelier, Elisabeth Pape von Lissconomy und Silke Radecke von der Praxis für Krankengymnastik und Sportphysiotherapie Silke Krüger (Inhaberin Silke Radecke).

Seit Oktober vergangenen Jahres sind bundesweit acht Gründungslotsinnen aktiv, die gründungsinteressierte Frauen an bestehende Beratungsstellen in der Region weiterempfehlen und Workshops anbieten, um Frauen in der Vorgründungsphase zu unterstützen. Das DLV-Projekt wird bis Ende 2020 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Weitere Informationen zum Projekt sind abrufbar unter: https://www.landfrauen.info/projekte/selbst-ist-die-frau/.


Gründungsinteressierte Frauen jeden Alters können Kontakt aufnehmen und sich kostenfrei anmelden unter: info@kopfherzland.de


Ansprechpartnerin für Fragen zum Workshop:

Sonja Otten, Tel. 0174 / 1863 834, Mail: info@kopfherzland.de

Ansprechpartnerin für Fragen zum Projekt:


Stefanie Kraus, Projektleitung „Selbst ist die Frau – Existenzgründung von Frauen im ländlichen Raum“, Tel. 030 / 284492913, E-Mail: kraus@landfrauen.info

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page