top of page
Biene mit flugbahn grün lila.png

Oha-Du fröhliche von und mit Lars Cohrs

Der Landfrauenverein Verden hatte bei der kürzlich stattfindenden Adventsfeier einen besonderen Referenten zu Gast. Bei winterlichen Wetter war Lars Cohrs angereist. 90 Landfrauen hatten sich im „Landhotel Zur Linde“ in Hutbergen ein gefunden. Die Tische waren von Landfrauen aus Einste, Oiste, Intschede und Holtum- Marsch weihnachtlich geschmückt. Mechthild Lüdemann begrüßte alle Anwesenden mit kleinen Geschichten und Wiebke Stoltenberg las, wie in jedem Jahr, den Weihnachtsbrief der NLV- Landesvorsitzende vor. Elisabeth Brunkhorst bedankte sich in den Brief für das große ehrenamtliche Engagement der LandFrauen auf allen Ebenen. Karin Pastoor, vom Fahrtenausschuss, stellte in Kurzform das Fahrtenprogramm fürs nächste Jahr vor. Unter anderen sind wieder Fahrradtouren in Thüringen, oder in der näheren Umgebung geplant.. Tagesfahrten nach Wolfsburg, zur Edeka nach Wiefelstede und Weihnachtsmarkt in Celle, sowie eine Gartenreise nach Schleswig- Holstein stehen auf dem Programm. Genauere Informationen stehen ab Mitte Dezember auf der Homepage des Vereins.

Dann endlich nach der Kaffeepause konnte das Mikrophon an Lars Cohrs weiter gegeben werden. Der aus dem Radio bekannte Moderator hat 30 Jahre im NDR mit der Sendung“ Hellwach“ morgens Menschen geweckt. In seiner Lesung „Oha, du fröhliche“ machte er bei den Landfrauen einen locker- fröhlichen Rundumschlag von der Vorweihnachtszeit bis zum Fest und zwar aus Männersicht. Männer schaffen es mit dem Geschenkekauf mal bis zum 23. Dezember oder Heiligabend. Sie kaufen dann Parfum. Cohrs ließ Erinnerungen aus der Kindheit und seiner Schulzeit mit in den Vortrag ein fließen. Zum Thema Weihnachtslieder

hatte er den guten Rat, sie doch mal mit den Texten von deutschen Schlagern zu singen und probierte es gleich mit den Landfrauen aus. Natürlich erzeugte es viel Gelächter, als diese Helene Fischers „Atemlos“ auf die Melodie von „ Oh, du fröhliche“ sangen. Auch nahm Cohrs die Texte deutscher Schlager, die ZDF Hitparade, Werbung und Filme aus den 70er Jahren aufs Korn und sorgte damit für Heiterkeit im Saal. Mit dem Gedicht von Heinz Schenk „Es ist alles nur geliehen“ beendete er die Lesung, die mehr erzählt als gelesen war. Es war amüsant und lustig . Lars Cohrs hat es verstanden , die Landfrauen mit heiteren und besinnlichen Geschichten zu begeistern.






Text: Helga Hustedt

Fotos: Susanne Hogrefe

60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page