Radtour - Hamburg einmal anders!!

Mit so vielen Anmeldungen hatte der Fahrtenausschuss nicht gerechnet.

Spontan wurden noch zwei weitere Termine organisiert. Von jeweils 20 Landfrauen wurden in Verden die Fahrräder auf den Fahrradhänger verladen und auf ging es nach Hamburg.

Die Perle des Nordens empfing die Landfrauen allerdings mit sehr durchwachsenen Wetter. Am Dammtor- Bahnhof übernahm Reiseleiter Wolfgang das Kommando. Das war auch gut so, denn es ging zum Teil auf stark befahrenden Straßen in die unterwegs Innenstadt, vorbei an Alster und Binnenalster, zum Rathaus. Immer wieder wurde Stopp gemacht und Wolfgang erzählte viel, aber gut.

Zum Mittagessen ging es in den „Kartoffelkeller“ und alle waren gestärkt für die Weiterfahrt. Die Fahrt durch die Speicherstadt und der neuen Hafencity, mit Halt an der Elbphilharmonie zählte wohl definitive zu den Highlights des Tages. Durch das Hafengebiet, mit historischen Schiffen und alten Kränen ging es zurück durch den alten Elbtunnel zum Bus an den Landungsbrücken.

Es waren nur 12 Kilometer, aber der Tag war ausgefüllt und sehr schön.

Bericht: Helga Hustedt
Fotos: Karin Pastoor