Gärtnern auf kleinen Raum und hohen Niveau

Endlich konnten die Verdener Landfrauen sich wieder zu einer Versammlung treffen. Die erste Vorsitzende Mechthild Lüdemann, konnte 50 Frauen im Gasthaus „Drommelberg“ in Hohenaverbergen mit einem Frühlingsgedicht begrüßen. Im Mittelpunkt des Nachmittages stand der Vortrag: “Gärtnern auf kleinen Raum und hohem Niveau.“

In Vertretung von Sabine Dralle von der Landwirtschaftskammer, war Ulrike Tuppe- Neuberg angereist. Die Beraterin der Landwirtschaftskammer verstand es , anschaulich und mit viel Fachwissen, Lust auf Gartenarbeit zu machen. Gerade Hochbeete erfreuen sich zur Zeit großer Beliebtheit und hat gerade in Corona Zeiten Fahrt aufgenommen. Gemüseanbau gehörte früher in jeden Garten dazu , aber durch das reichhaltige Angebot an Gemüse in den Supermärkten, verschwand der Gemüsegarten allmählich. Das Hochbeet ist aber eine gute Alternative auch auf kleinen Raum Gemüse anzubauen, die Ernte ist reich und das gärtnern bequem. Anhand vieler Fotos zeigte die Referentin sehr anschaulich die Grundformen und den Aufbau eines Hochbeetes mit verschiedenen Materialien.

Anschließend wurden noch einige Fragen beantwortet. Ulrike Tuppe- Neuberg freute sich, nach so langer Zeit wieder einen Vortrag bei den Landfrauen halten zu können.

Auf dem Foto: Damen des LF Vorstandes mit der Referentin Ulrike Tuppe-Neuberg

Bericht: Helga Hustedt/LF Verden
Foto: LF Verden