Annegret Troue-Hoops ist neue Kreisvorsitzende der LandFrauen

Ein neuer Kreisvorstand der LandFrauenvereine im Landkreis Verden startet motiviert in die Arbeit.

Bei ihrer Delegiertenversammlung in Achim wählten die Vertreterinnen aus den 5 Ortsvereinen Annegret Troue-Hoops aus Dörverden zu ihrer neuen Kreisvorsitzenden. Nach einer zweijährigen Übergangszeit, in der die Position der ersten Vorsitzenden vakant war, übernimmt sie das Amt von Annameta Rippich, die dem Verband mehr als 10 Jahre vorstand.
„Ich freue mich auf diese neue Herausforderung. Mein zentrales Anliegen ist es, die vielfältigen Interessen der Frauen in unserem Verbandsgebiet aktiv zu vertreten, gute Ideen zu entwickeln und diese auch umzusetzen", so Annegret Troue-Hoops nach der Wahl. Ein besonderes Herzensanliegen seien ihr die Themen Alltagskompetenzen und Ernährungsbildung für Kinder, berichtet die neue Vorsitzende. Schließlich arbeitet sie seit 2005 aktiv beim Landfrauenprojekt „Kochen mit Kindern“ bzw. „Vom Hof auf den Teller“ mit. Bei den Aktionstagen stelle sie immer wieder fest, wie gravierend die Defizite in diesem Bereich sind. „Dabei ist es so wichtig, dass Kinder möglichst frühzeitig lernen, wie sie sich gesund ernähren können und Lebensmittel wertschätzen.“

Auf den neuen Vorstand warten weitere vielfältig interessante Aufgaben, unter anderem auch das 75-jährige Jubiläum in 2023. „Gut, dass mir ein tatkräftiges Team zur Seite steht“, freut sich Annegret Troue-Hoops. Als Stellvertreterinnen wurden neu in das Vorstandsteam Susanne Bremer aus Emtinghausen und Antje Müller aus Ottersberg gewählt, ferner die Beisitzerinnen Susanne Hogrefe aus Neddenaverbergen und Marie-Luise Wilkens aus Achim. Wiedergewählt wurden Martina Meyer aus Völkersen als Kassenwartin, Marion Reinhold aus Langwedel als Schriftführerin, Heike Hans aus Eißel und Sylvia Einemann aus Ottersberg als weitere Beisitzerinnen. Christine Tewes, Beraterin der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, unterstützt die Landfrauen bei ihrer Arbeit. Die bisherige Stellvertreterin Anja Meitza-Behling stellte sich nicht wieder zur Wahl, ebenso die Beisitzerin Elke Ernst.

Bericht : KV Landfrauen Verden
Foto: Christel Niemann /VAZ