Herzen gegen Schmerzen

-Landfrauen nähen Herzkissen-

Beim Vorstand des Landfrauen Kreisverbandes Verden ging vor ein paar Wochen eine Anfrage und Bitte einer Schwester der AWK ein, ob die Landfrauen Herzkissen nähen würden.

Diese werden in der gynäkologischen Abteilung der Klinik an Frauen ausgegeben, die an Brustkrebs operiert wurden. So ein farbenfrohes Kissen unter dem Arm gelegt, hilft, den Wundschmerz zu lindern und Hoffnung zu geben.

Die Vorstände der Landfrauenortsvereine Verden, Thedinghausen und Achim waren sich sofort einig, bei dieser Aktion "von Frauen für Frauen" mitzuwirken.

Die kommisarische Vorsitzende des LandFrauenvereins Achim und Umgebung, Sigrid Hustedt, freut sich besonders, dass junge wie auch ältere Landfrauen, die auch schon vor einem Jahr die" Mund-Nasen-Masken" genäht haben, spontan ihre Nähhilfe angeboten haben.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Demnächst werden dann die Herzkissen aller Ortsvereine den Mitarbeitern der Aller-Weser-Klinik überreicht.

Bericht und Foto: Sigrid Hustedt