Wir sind Frauen aus allen Alters- und Berufsgruppen, vielseitig, weltoffen, interessiert, aktiv und kreativ.

Gemeinsam können wir

  • Neues entdecken
  • miteinander reden
  • voneinander lernen
  • auf Reisen gehen
  • Spaß haben

Gemeinsam wollen wir

  • aufeinander zugehen
  • offen sein - für ALLE Frauen im ländlichen Raum

Verantwortungsbewusstsein, soziales Engagement und Gemeinschaftssinn wird symbolisch durch unser Verbandssymbol die Biene ausgedrückt.

Von Oktober bis März bieten wir für jede Altersgruppe Vorträge, Seminare und Kurse an. Die Veranstaltungstermine finden an unterschiedlichen Orten, an verschiedenen Wochentagen und Tageszeiten statt, um möglichst vielen Frauen Gelegenheit zur Teilnahme zu geben.

Bei allen Veranstaltungen im Verein, spielen die menschlichen Kontakte und das gegenseitige Austauschen eine wichtige Rolle, um wieder frisch in den Alltag zu gehen.

Während der Sommermonate werden Besichtigungstouren, Tagesausflüge und alle 2 Jahre Mehrtagesreisen, meist mit dem Bus, angeboten.

Im Sommer erkunden wir mit dem Fahrrad die nähere Umgebung. Die Reisen, allgemein, sind immer sehr beliebt und tragen zur Förderung des gemeinsamen Erlebens bei.

Ein Konzert- oder Theaterbesuch rundet das Winterprogramm ab.

Die Bildungsveranstaltungen werden in pädagogischer Verantwortung der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) durchgeführt.

Die Chronik der Achimer LandFrauen

Wo leben wir:

Achim ist die größte Stadt im Landkreis Verden, gelegen südöstlich von Bremen.

Der Landfrauenverein Achim ist mit 603 Mitgliedern der größte von 5 Mitgliedsvereinen im Landfrauen–Kreisverband Verden, der wiederum dem Niedersächsischen Landfrauenverband Hannover e.V. (NLV) angehört. Das Vereinsgebiet erstreckt sich über die Gebiete der Stadt Achim, der Gemeinde Oyten, sowie Teile des Fleckens Langwedel.

Die Vereinsgeschichte der Achimer LandFrauen

Der Landfrauenverein Achim und Umgebung wurde am 15. Oktober 1947 in Achim im Hotel „Stadt Bremen“ gegründet.

Anwesend waren 29 Frauen, die sich alle als Mitglieder im Landfrauenverein Achim und Umgebung eintrugen. Der Landfrauenverein umfasst alle Ortschaften des Altkreises Achim.

Die Gründung des Vereins wurde einstimmig beschlossen. Nach der Eröffnung der Versammlung und der Verlesung der Satzung des neugegründeten Landfrauenvereins Achim u. Umg., wurde der Gesamtvorstand gewählt und für die einzelnen Ortschaften die Ortsvertrauensfrauen.

Die Vorsitzenden des Landfrauenvereins Achim und Umgebung

1947-1970 Mimi Seekamp, Bierden

1970-1974 Else Mindermann, Achim-Uesen

1974-1976 Ilse Cyriacks-Meyer, Langwedel-Etelsen

1976- 1984 Luise Fündeling, Achim-Ueserdicken

1984-2000 Lotti Stürmann, Achim-Bierden

seit 2000 Annameta Rippich, Achim-Bierden