Luftballon fliegt weit



-Landfrauen spendieren Eis-

Wer Luftballons fliegen lässt und dabei ein bisschen Glück hat, wird von den Landfrauen schon mal mit einem Eis belohnt.

So ging es jetzt Kindern mit Familienangehörigen, die am Wettbewerb beim Bierdener Dorffest mitgemacht hatten.

„125 Ballons gingen dort mit Kärtchen in die Luft“ berichtete Heike Fiebelkorn, Kassenwartin beim LandFrauenverein Achim und Umgebung. Bis nach Schleswig-Holstein flogen die weitesten, die meisten vom Opa gestartet.

Der Luftballon der gerade mal sechs Monate alten Flora Jahn wurde im 174 Kilometer entfernten Stockelsdorf gefunden. Der von Lotte Borm ( 15 Monate ) landete nach 141 Kilometern in Steinburg. Den dritten Platz erzielte der vierjährige Jesse Nordloh (Römstedt, 134 Kilometer).

Die drei Gewinner bekamen von den Landfrauen um Heike Fiebelkorn, Pressewartin Marie-Luise Wilkens und der Bierdener Ortsvertrauensfrau Irmtraud Boblat auch noch jeweils einen Büchergutschein spendiert.

Bericht und Foto: Michael Mix (Achimer Kreisblatt)

© 2017 Kreisverband der Landfrauenvereine im Kreis Verden e.V.   ·      ·   Datenschutz   ·