Mecklenburger Landpartie














-Achimer Landfrauen besuchen die Mecklenburger Seenplatte-

Wer zum ersten Mal an die Müritz reist, ist erstaunt, wie schön es dort ist, u.a. stille Wälder, sanfte Hügel, glasklare Seen, imposante Schlösser und Landgüter.

Die Reise der Landfrauen vom LandFrauenverein Achim und Umgebung begann in Plau, am Westufer des Plauer Sees. Plau ist ein altes Fischer- und Flößerstädtchen. Die hübsch sanierte Altstadt mit Hubbrücke, Rathaus, Burgmuseum . Von der Eldepromenade aus starteten die Landfrauen dann bei Sonnenschein einen 2-stündigen Schiffstörn , die 3-Seenfahrt, von Plau nach Malchow und zurück.

Am 2.Tag ging es dann zunächst in den beliebten Erholungsort Röbel/Müritz – eine Kleinstadt am Westufer der Müritz - mit frühgotischen Kirchtürmen, der restaurierten Windmühle sowie auch der schönen Uferpromenade. Auf gar keinen Fall sollte der Besuch der Feldsteinscheune fehlen. Wo einst Hunderte von Kühen standen, sind heute auf 2 Etagen wechselnde Ausstellungen, Kunsthandwerk, regionale Produkte, Restaurant und Cafe und es ist sicher für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei. Ein Zwischenstopp erfolgte noch im Nationalpark Federow.

Danach ging die Fahrt weiter in das Heilbad Waren/Müritz. Hier erwartete die Landfrauen dann ein reizvolles Potpourri aus städtebaulichem Charme. Waren liegt in der Mitte der Mecklenburgischen Seenplatte. Die quirlige Stadt bezaubert mit ihrem mondänen Stadt-Hafen, den hübschen Fachwerkhäusern, Müritzeum, lebendige Shoppingmeile, dem neuen Zentrum und es darf vor allem nicht der Besuch von „Dat Tortenhus“ fehlen.

Der Rückreisetag führte dann südlich vom Müritzsee über Mirow nach Schloss Rheinsberg, welches in malerischer Lage am Grienericksee liegt; Prinz Heinrich von Preußen schuf dieses imposante Ensemble . Nach der Schlossbesichtigung konnte noch das im Schloß beheimatete Literaturmuseum von Kurt Tucholsky besucht werden. Bei der Führung war u.a. zu erfahren wie z.B. in Rheinsberg sein Buch „Bilderbuch für Verliebte“ entstand.

Eine rundum gelungene Fahrt gespickt mit viel Sehenswertem , interessanten Informationen und mit Superstimmung und viel Sonnenschein.

Bericht und Fotos: Marie-Luise Wilkens

© 2017 Kreisverband der Landfrauenvereine im Kreis Verden e.V.   ·      ·   Datenschutz   ·