Unser Garten - ein Naturparadies









Frau Erika Brunken von der Landwirtschaftskammer in Bad Zwischenahn war zu Gast beim LandFrauenverein Achim und Umgebung im Gasthaus Gerken in Achim-Uphusen und referierte zu dem Thema:

„Der Garten – schön gestaltet und doch ein Naturparadies"

Wer schon im Frühjahr seinen Garten mit einer üppigen Fülle erleben möchte, sollte sich bereits im Herbst beim Einsetzen der Blumenzwiebeln Gedanken um die Gestaltung der Frühjahrsbeete machen. Sollen die Tulpen, Narzissen, Schneeglöcken, Krokusse usw alle bunt durcheinander gepflanzt werden oder ev. lieber sortiert nach Farben bzw. nach Sorten.

Für die verschiedenen Jahreszeiten kann man durch geschicktes pflanzen von Stauden, Gräsern und Bodendeckern den Garten als Eye-Catcher einrichten, und durch weitere Hingucker den Garten mit dekorativen Elementen so entstehen lassen, dass er das ganze Jahr über eine Augenweide ist.

Wichtig ist aber auch die richtige Pflege, Schnitt, Düngung, das Einsetzen der jeweiligen Pflanzen an die entsprechenden Stellen (Schatten-,Halbschatten-,Sonnenseite) und es muss an die Welt der Vögel, Bienen, Schmetterlinge usw sowie an die Schädlingsbekämpfer wie z.B. der Marienkäfer gedacht werden.

Der Garten soll ja nicht nur eine Augenweide sein, es soll darin auch wieder piepsen, summen und brummen
Die 1. Vorsitzende Frau Annameta Rippich dankte Frau Brunken für den gut erläuterten Vortrag.

Frau Brunken wies noch auf den speziellen Service für Hobbygärtner hin, zum einen auf das Gartentelefon. Hier ist alles über Düngung, Pflanzung, Sorten und Bezusquellen zu erfahren: Tel: 04403 – 983811 / Montags – Freitags von 9.00 – 12.00 Uhr. Weiter besteht eine Pflanzenschutz-Hotline für Hobbygärtner: Tel: 0441- 801 789, hier sind persönliche Auskünfte rund um die Pflanzenkrankheiten und Schädling zu erfahren und zwar jeden Dienstag und Donnerstag von 10.00 – 12.00 Uhr.

Bericht und Fotos: Marie-Luise Wilkens

© 2017 Kreisverband der Landfrauenvereine im Kreis Verden e.V.   ·      ·   Datenschutz   ·