Verdener Landfrauen „Abends allein im Museum“








Am 2.11. zog es die Landfrauen in das Verdener Domherrenhaus. Gemeinsam mit der Gästeführerin Sabine Lühning begaben sich 29 Damen am frühen Abend auf den Rundgang. Das historische Gebäude war nur von Kerzenschein erleuchtet. Schon bald tauchte Sophie Elisabeth von der Schulenburg auf. Museumspädagogin Julia Nehus war ins historische Kostüm geschlüpft, mit Spitzenhandschuhen, Perücke und Schönheitsfleck. Bereits seit 300 Jahren lebt Sophie Elisabeth in diesem Haus und mischte sich nachdrücklich in die Erklärungen der Gästeführerin ein.

Mit ihrem leicht französischem Akzent wusste sie erfrischende und teils pikante Einzelheiten aus der damaligen Zeit zu berichten. Geheimnisvolle Dinge und so manch interessante Anekdote aus ihrem Frauenleben gab sie zum Besten. Ein wirklich empfehlenswerter Einblick in eine Zeit, in der sich manch wohlerzogene Dame in der Gesellschaft der Fächersprache bediente.

Nach diesem unterhaltsamen und vergnüglichen Besuch der vergangenen Zeit ließen die Besucherinnen den Abend bei „Sotti`s“ in geselliger Runde und mit einem kleinen Imbiss ausklingen.

Marion Reinhold
(Landfrauenverein Verden und Umgebung)

© 2017 Kreisverband der Landfrauenvereine im Kreis Verden e.V.   ·      ·   Datenschutz   ·