„Hannover Royal“













54 Landfrauen des LandFrauenvereins Achim und Umgebung erkundeten für einen Tag das „Royale Hannover“.

Die Fahrt führte zunächst zur Marienburg. Die Marienburg gilt als einziges Königsschloss in Norddeutschland. Es ist nicht nur ein Wahrzeichen Niedersachsens, insbesondere der Region Hannover, sondern zählt auch zu den eindruckvollsten Baudenkmälern Deutschlands. Das Schloss befindet sich heute in Familienbesitz des Urururenkels von Königin Marie und König Georg V., S.K.H. Ernst - August Erbprinz zu Hannover, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg.

Bei einer Führung durch das Welfenschloss wurde uns das Schloss sowie die Geschichte der Marienburg und der Welfen nähergebracht.

Nach dem Mittagessen im Schlossrestaurant ging die Fahrt dann weiter zu den Herrenhäuser Gärten, ein Meisterwerk Barocker Gartenkunst.

Der im. 17. Jahrhundert angelegte Garten mit dem wiederaufgebauten Schloss zählt zu den schönsten und bedeutesten Barockgärten und ist 2015 mit dem Europäischen Gartenpreis ausgezeichnet worden.

Der Nachmittag stand zur freien Verfügung. Es konnten auf der 50 Hektar großen Gartenanlage u.a. die prächtigen Wasserspiele, die große Fontäne (72 m hoch), div. eindrucksvolle Skulpturen, die div. Sondergärten, der Irrgarten, die Grotte von Niki de Saint Phalle u.v.m. besichtigt werden und es konnte bei Kaffee und Kuchen im Cafe auch eine Pause eingelegt werden.

Fazit:
Wir hatten eine schöne Fahrt, haben viel neues und wissenswertes erfahren auch das Wetter hat es gut mit uns gemeint, denn der Regen kam erst auf der Rückfahrt : wie gesagt ein gelungener Tag!

Bericht und Fotos:
Marie-Luise Wilkens

© 2017 Kreisverband der Landfrauenvereine im Kreis Verden e.V.   ·      ·   Datenschutz   ·