Verdener Landfrauen fahren in den Mai




Eine Busladung voll gut gelaunter Landfrauen startete am 3. Mai schon recht früh am Tag in Richtung Norden.

Erstes Ziel ihrer Tagestour war das Freilichtmuseum Kiekeberg in Rosengarten, Landkreis Harburg. Begleitet von einer engagierten Museumspädagogin führte der Weg durch weitläufiges Gelände. Über 40 historischen Häusern aus dem 17. bis 20. Jahrhundert, gepflegte bäuerlichen Gärten und Anlagen sind zu entdecken. Die Besichtigung des Agrariums mit sehenswerten Sonderausstellungen zum früheren Leben der Menschen in der Elbmarsch und der nördlichen Lüneburger Heide rundete diesen Programmpunkt ab. Insgesamt eine Anlage, die zu einem erneuten Besuch – auch mit der ganzen Familie - einlädt.

Nach dem Mittagessen ging es quer durch das Alte Land weiter nach Jork, zum „Herzapfelhof“. Hier wurde die Gruppe bereits vom Juniorchef des Unternehmens, Rolf Lührs, erwartet. Er nahm die Damen mit auf einen informativen und sachkundigen Spaziergang durch die Plantage des familiengeführten Traditionsbetriebs. Über 250 teils historische Apfelsorten werden hier angebaut. Viele Bäume standen schon in voller Blüte. Auf humorvolle Weise vermittelte R. Lührs viel Wissenswertes über die Arbeit auf dem Obsthof und nahm sich Zeit für die vielen Fragen der Besucherinnen.
Mit einer Kaffeetafel in der Info-Scheune endete den Besuch des Betriebs. Übereinstimmendes Fazit während der Rückreise: das frühe Aufstehen hat sich gelohnt!

Foto und Text:
Marion Reinhold (für Landfrauenverein Verden u.U.)

© 2017 Kreisverband der Landfrauenvereine im Kreis Verden e.V.   ·      ·   Datenschutz   ·