"Kochen mit Kindern" bleibt !





Möge das Jahr dich reichlich beschenken mit Veilchen im Frühling, mit dem Bienensumm im Sommer und rotwangigen Äpfeln im Herbst. Der Winter aber schenke dir die Kraft der Stille.

Mit diesem irischen Segensspruch begrüßte die1. Vorsitzende Annameta Rippich die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung.

Unter dem Motto "Landfrauen machen das Landleben sympatisch"eröffnete Annameta Rippich den Nachmittag. Eine Diasshow illustrierte das vielfältige Angebot und die Geschichte des Vereins.

Die Schriftführerin, Anke Brüns, berichtete von gut besuchten Veranstaltungen und Tagesfahrten im vergangenen Jahr. Kassenwartin , Heike Fiebelkorn, teilte mit, dass der Verein einen kleinen Zuwachs verbuchen konnte und aktuell über 605 Mitglieder verfügt und somit der größte von fünf Mitgliedsvereinen im LandFrauen-Kreisverband Verden ist.

Bevor es zu den Wahlen kam, verabschiedete Annameta Rippich die seit 10 Jahren tätige 2. stellvertretende Vorsitzende Anne Busse aus dem Vorstand.Für ihre besonderen Verdienste in der Landfrauenarbeit wurde sie mit der zweithöchsten Auszeichnung des NLV, der "Biene mit dem grünen Stein" geehrt. Die Biene auf der Anstecknadel symbolisiert Tüchtigkeit, staatsbürgerliches Verantwortungsbewusstsein und soziales Engagement.

Danach wurde der Vorstand gewählt. Die 1. Vorsitzende bleibt für die nächsten 2 Jahre im Amt, 2018 soll dann Schluss in dieser Funktion sein.Die Schriftführerin, Anke Brüns, wie auch die Kassenwartin, Heike Fiebelkorn wurden in den Ämtern bestätigt. Neue Beisitzerinnen sind Roswitha Pongers und Brigitte Eichhorn.

Im Anschluss wurde der Haushaltsplan 2016 vorgestellt und einstimmig angenommen.

Die Landfrauen wollen auch zukünftig das Projekt "Kochen mit Kindern " in den Grundschulen fördern wie auch das Tagungshaus "Haus am Steinberg" in Goslar unterstützen.

© 2017 Kreisverband der Landfrauenvereine im Kreis Verden e.V.   ·      ·   Datenschutz   ·